Zurück zum Timetable

Tumorchirurgie in der Viszeralchirurgie – wie gut sind wir vorbereitet?

Datum: 21.04.2020
Beginn: 14:00:00
Ende: 15:30:00
Ort: Level 1 - Saal A3
Kategorie(n): Allgemein- und Viszeralchirurgie
Vorsitzende:Pompiliu Piso (Regensburg)
Waldemar Uhl (Bochum)
Juniorvorsitzende:Sebastian Schölch (Mannheim)


Präsentationen:
14:00 - 14:14
ID: 1509  -  Vortragszeit: 11min, Diskussionszeit: 3min
Warum habe ich mich für das ACO Curriculum entschieden?
M.Mille
HELIOS Klinikum Erfurt, Erfurt


14:14 - 14:28
ID: 1510  -  Vortragszeit: 11min, Diskussionszeit: 3min
Die Rolle chirurgischer Onkologen im Tumorboard
M.Ghadimi
Georg August Universität Göttingen, Göttingen


14:28 - 14:42
ID: 1512  -  Vortragszeit: 11min, Diskussionszeit: 3min
Die Teilnahme an Studien in der onkologischen Chirurgie
U. P.Neumann
Uniklinik RWTH Aachen, Aachen


14:42 - 14:56
ID: 1513  -  Vortragszeit: 11min, Diskussionszeit: 3min
Erfahrungen der ACO-ASSO in Österreich - eine Bereicherung für die chirurgische Onkologie
K.Emmanuel
Landeskrankenhaus Salzburg, Universitätsklinik der PMU, Salzburg


14:56 - 15:10
ID: 1514  -  Vortragszeit: 11min, Diskussionszeit: 3min
Wie läuft die Prüfung für UEMS Prüfung für chirurgische Onkologie in Deutschland ab? Praktische Tipps aus Sicht des Prüfers
P.Piso
KH Barmherzige Brüder, Regensburg


15:10 - 15:15
ID: 1791  -  Vortragszeit: 0min, Diskussionszeit: 5min
Zusammenfassung
S.Schölch
Universitätsmedizin Mannheim, Mannheim