Zurück zum Timetable

Hernien und Bauchdecke

Datum: 21.04.2020
Beginn: 16:15:00
Ende: 17:15:00
Ort: Level 2 - Rapid Communications im Cube Café
Kategorie(n): Allgemein- und Viszeralchirurgie
Vorsitzende:Andreas Lambertz (Aachen)
Matthias Peiper (Essen)


Präsentationen:
16:15 - 16:19
ID: 184  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Mensch oder Maschine: Welche Algorithmen haben Vorteile bei der Auswertung von CT Abdomen mit Valsalva vor der Versorgung von Narbenhernien?
F.Kallinowski, T.Löffler, R.Nessel, A.Grimm, J.Görich
Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg

Abstract

16:19 - 16:23
ID: 830  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Elektive Leistenhernienversorgung – Eine Kostenanalyse von klinischen Faktoren und dem Einfluss von Multimorbidität
M.Aydin, D.Uluk, C.Denecke, P.Fikatas, J.Pratschke, J.Raakow
Charite Campus Mitte, Berlin, Berlin

Abstract

16:23 - 16:27
ID: 191  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
CiCAT oder Progrip: Welches DIS Klasse A-Netz hat Vorteile bei der Versorgung von Narbenhernien nach dem GRIP-Konzept?
R.Nessel1, T.Löffler2, L.Schneider3, F.Kallinowski4
1SLK Klinikum Am Gesundbrunnen, Heilbronn
2GRN Klinik Eberbach, Eberbach
3Kreiskrankenhaus Bergstrasse, Heppenheim
4Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg

Abstract

16:27 - 16:31
ID: 73  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Die Bedeutung des laparoskopischen IPOM in der Hernienchirurgie
S.Wais, A.Bär, N.Bohnert, A.Ulrich, B.Lammers
Städtische Kliniken Neuss, Neuss

Abstract

16:31 - 16:35
ID: 238  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Postoperative Komplikationen nach Hernienverschluss in Sublaytechnik
C.Dawoud, F.Harpain, K.Wimmer, P.Ogrodny, A.Stift
Medizinische Universität Wien, Wien

Abstract

16:35 - 16:39
ID: 845  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Narbenhernien-Versorgung bei Adipositas - der wichtigste Einflussfaktor bei Hernienrezidiven
D.Uluk, M.Aydin, P.Fikatas, C.Denecke, J.Pratschke, J.Raakow
Charité Universitätsmedizin Berlin, Berlin

Abstract

16:39 - 16:43
ID: 43  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Das Erkennen aller Leistennerven während einer Lichtenstein-Herniorraphie mit Klebefixierung erhöht das Risiko für anhaltende akute Schmerzen nach einer Operation
K.-H.Moser, K.Moser
Mediapark Klinik Köln, Köln

Abstract

16:43 - 16:47
ID: 236  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Hernieninkarzeration - Wann und wie sollte operiert werden?
H.Stubbe, C.Prinz
KMG Klinikum Güstrow, Güstrow

Abstract

16:47 - 16:51
ID: 389  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Empfehlungen zur postoperativen Entlastung nach abdominalchirurgischen und Hernieneingriffen - eine Expertenbefragung der Besucher des Jahreskongresses der European Hernia Society
S.Schaaf, M.Prior, C.Güsgen, R.Schwab, A. G.Willms
Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Koblenz

Abstract

16:51 - 16:55
ID: 272  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Botox unterstützte Bauchwandrekonstruktion in IPOM Technik (B.U.B.I) - Eine Technik für jederman? Probleme und pitfalls
N.Bohnert, E.Elieyioglu, A.Bär, A.Ulrich, B.Lammers
Rheinlandklinikum, Lukaskrankenhaus Neuss, Neuss

Abstract

16:55 - 16:59
ID: 614  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Die totale endoskopische Sublayoperation (TES) für Hernien der Mittellinie
M.Peiper, R.Klatt
St. Marien Krankenhaus Ratingen, Ratingen

Abstract

16:59 - 17:03
ID: 343  -  Vortragszeit: 3min, Diskussionszeit: 1min
Neues Gerät vereinfacht Primärverschluss nach offener Bauchbehandlung (OAT)
A.-S.Peter, M.v. Websky, J. C.Kalff, T.Vilz, B.Stoffels
Universitätsklinikum Bonn, Bonn

Abstract